Unsere Druckerei – Ihr Plus !

Die Bücheler Werbegeschenke AG gehört zu den wenigen Firmen, die im eigenen Haus Artikel mittels Tampondruck-Verfahren veredeln. In unserer Druckerei sind verschiedene Tampondruckmaschinen im Einsatz. Zu unseren Stärken gehören deshalb unsere Flexibilität und unsere Schnelligkeit.

Ihre Veredlungsmöglichkeiten

Je nach Material bietet sich für Ihren Werbeartikel folgende Möglichkeit der individuellen Veredelung an:

Tampondruck

2a_Tampondruck

Beim Tampondruck wird die Druckfarbe mittels elastischem Tampon (Silikonkautschuk) von der Druckform auf den Bedruckstoff übertragen.
Das Tampondruckverfahren ist das wichtigste Verfahren zum Bedrucken von Kunststoffkörpern und ist damit in der Werbemittelbranche von grosser Bedeutung.

Anwendungsmöglichkeiten:

Der Tampondruck kann auf Grund seiner Anpassungsfähigkeit auf relativ komplex geformten Oberflächen eingesetzt werden.
Nahezu alle Materialien sind bedruckbar: Kunststoffe, Holz, Glas, Metalle, Papier, Keramik usw. Egal ob die Oberfläche glatt, rau, leicht rund, weich oder hart ist.

Siebdruck

Siebdruckmaschine

Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. An denjenigen Stellen des Gewebes, wo dem Druckbild entsprechend keine Farbe gedruckt werden soll, werden die Maschenöffnungen durch eine Schablone farbundurchlässig gemacht.

Anwendungsmöglichkeiten:

Im Siebdruckverfahren ist es möglich, viele verschiedene Materialien zu bedrucken, sowohl flache (Folien, Platten etc.) als auch geformte (Flaschen, Gerätegehäuse etc.). Siebdruck wird jedoch durch die geringere Druckgeschwindigkeit im Vergleich zu anderen Druckverfahren hauptsächlich in der Werbung als Keramik- und Textildruck verwendet.

Lasergravur / Ätzung

4a_Lasergravur_Gravur1

Bei der Lasergravur wird vom zu veredelnden Produkt mithilfe eines fokussierten Laserstrahls Material von der Oberfläche abgetragen (weggebrannt). Lasergravuren sind wischfest, dauerhaft und lediglich durch ­tiefes Abschleifen wieder entfernbar.

Anwendungsmöglichkeiten:

Veredelung mittels Lasergravur ist auf Metallen und Glas möglich. Auch Holz kann mit dem Laserstrahl bearbeitet werden.

Reliefprägung

5a_Reliefpraegung_Praegung

Bei der Reliefprägung wird der Bedruckstoff zwischen einen Prägestempel und seine Gegenform gepresst. Durch den Druck und mithilfe hoher Temperaturen verändert und verdichtet sich das Material und es entsteht ein dreidimensionaler Effekt.Die Reliefprägung kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Druck besonders edel aussehen soll.Die Prägung kann mit oder ohne farbgebende Prägefolie erfolgen.

Anwendungsmöglichkeiten:

Einsatz findet diese Veredelungsvariante bei Bedruckstoffen aus Leder und Lederimitaten.

Digitalprint

Digitaldruck

Beim Digitaldruck kommt keine Druckform zum Einsatz, sondern das Druckbild wird direkt vom Computer an den entsprechenden Drucker übertragen. Besondere Großformatdrucker sind sogar in der Lage Papier, Kartonagen, Metall und Klebe-Etiketten zu bedrucken. Der Digitaldruck ist ideal für einmaligen, saisonalen Bedarf oder wenn die Werbemittel besonders kurzfristig hergestellt werden sollen, weil die Druckform oder der Film nicht langwierig erstellt werden muss.

Anwendungsmöglichkeiten:

Der Digitaldruck kann verwendet werden bei Kunststoffen, Holz, Glas, Metallen, Stein, Papier etc.
Auch Klebeetiketten können mit diesem Verfahren hergestellt werden.

3D-Domingkleber

7a_Doming

Der Aufkleber wird durch eine 3D-Oberflächenbeschichtung aus Harz optisch veredelt. Mit dieser Methode erhält das Produkt eine glasklare und räumliche Wirkung. Die Domingbeschichtung ist hochtransparent und zugleich ein sehr effektiver Schutz. Zusätzlich wird dem Aufkleber ein einzigartiges und brillantes Aussehen verliehen. Mit der Doming-Oberflächenbeschichtung wird der Aufkleber zudem stoss- und kratzfest.
Domingaufkleber sind deshalb aus der Werbewelt nicht mehr wegzudenken. Der Aufkleber ist robust, widerstandsfähig, auf vielen Untergründen einsetzbar und preislich sehr interessant.

Anwendungsmöglichkeiten:

Es ist ideal um Gegenstände mit einem kleinen, edlen aber dennoch auffälligen Branding oder Logo zu versehen.
Der Domingkleber kann angebracht werden auf Metall, Kunststoff, Stein (glatt) und anderen festen, glatten Untergründen.

Offsetdruck

8a_Offsetdruck

Beim Offsetdruck handelt es sich um ein indirektes Druckverfahren. Das heißt, dass beim Druckvorgang zwischen Druckplatte und Papier ein mit Gummituch bespannter Zylinder zwischengeschaltet ist. Die Druckfarbe wird also indirekt auf den Druckbogen übertragen. Dies ermöglicht einen gleichmäßigen Druck, mit dem auch hohe Auflagen bei gleichbleibender Qualität produziert werden können.

Anwendungsmöglichkeiten:

Für Printmedien wie Broschüren, Flyer, Visitenkarten, etc. Dieses Verfahren ist vor allem im Bücher-, Zeitungs-, Werbungs- und Verpackungsdruck weit verbreitet.

Stickerei

9a_Stickerei

Bestickung ist die edelste Aufwertung von Textilien. Bei diesem Verfahren wird das Motiv direkt in das Textil eingestickt. Dafür ist ein Stickprogramm nötig. Auch nach Jahren und vielen Waschgängen verliert der Stick nichts an Farbbrillanz.

Beflockung

11a_Beflockung

Der Flockdruck gehört in die Kategorie Siebdruck, nur wird anstatt Farbe, ein sogenannter Dispersionskleber im Siebdruckverfahren auf das Material aufgetragen. Darauf folgt die Verstreuung der Flockfasern, wobei unter dem Stoff eine Metallpalette mit einem Elektrostaten Kontakt hat, wie auch der Flockbehälter. Beide, Sieb und Metallpalette bauen ein elektrostatisches Feld auf, dabei schießen die Fasern direkt auf das Material und bleiben haften. Der so beflockte Stoff kommt danach zum Trocknen in einen speziellen Ofen.

Transferdruck / Sublimationsdruck

Damit wird das Druckverfahren bezeichnet, bei dem der Farbstoff in den Trägerstoff eingedampft (sublimiert) wird. Dafür werden Transferpapiere und -folien sowie Farbstoffe bzw. Spezialtinten verwendet.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

Die unterschiedlichsten Materialen lassen sich so in guter Fotoqualität bedrucken. Vielfach wird diese Methode bei Werbeartikel-T-Shirts genutzt, da sie besonders kostengünstig und schnell in großen Mengen zu bedrucken sind. Aber auch Holz, Glas oder Keramik werden so zu vergleichsweise geringen Kosten bedruckt.

Hoch-/Tief-Webung